Private Krankenversicherung Vergleich PKV, Tarifoptimierung

Unsere bundesweite PKV Hotline

0700 / 363 363 00

12,4 ct/Min. (Festnetz Dt. Telekom, Mobilfunkpreise ggf. abweichend)

Beitragsbemessungsgrenze

Die Jahresarbeitsentgeltgrenze (JAEG) oder Versicherungspflichtgrenze entscheidet darüber, ob sich ein Angestellter privat krankenversichern darf. Nur wenn das Gehalt oberhalb dieser Grenze liegt, ist der PKV-Wechsel möglich. Für Selbständige, Freiberufler und Beamte gilt diese Grenze nicht.

 

Zur JAEG zählen alle Einkünfte aus dem Beschäftigungsverhältnis, die regelmäßig anfallen. Dazu zählen:

• Arbeitsentgelt,

• Vermögenswirksame Leistungen,

• Sonderzahlungen wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld,

• Erschwerniszulage,

• Bereitschaftsdienst,

• Schichtzulage,

• Pauschale Vergütung für Überstunden

 

Nicht zur JAEG zählen hingegen:

• Überstundenzulage,

• Pauschal bestimmte Direktversicherungsbeiträge,

• Zuschläge aufgrund des Familienstandes,

• Zuschläge für Nacht-. Sonn- und Feiertagsarbeit,

• Fahrtkostenersatz,

• Jubiläumszuwendung

• Gewinnbeteiligung.

Versicherungspflichtgrenzen

Versicherungspflichtgrenze 2013: 52.200 EUR
Versicherungspflichtgrenze 2012: 50.850 EUR
Versicherungspflichtgrenze 2011: 49.500 EUR
Versicherungspflichtgrenze 2010: 49.950 EUR

 

 

Wichtige Begriffe: private Krankenversicherung, Angestellte, Vergleich, PKV, Krankenversicherungen, Angebote

Jetzt an einer Videoconference teilnehmen

PKV Angebote

Lassen Sie uns
schnell und einfach, 
ausrechnen, was Ihre
günstigste private
Krankenversicherung
leistet und wieviel sie kostet.

Nach Erhalt der Angebote und Vergleiche können Sie Ihre PKV mit unserer Hilfe sofort kostenlos beantragen.

Angebot anfordern